Sie sind hier: Aktuelles » 

Spenden Sie Blut....

beim Deutschen Roten Kreuz in Rödermark

Werden Sie Mitglied

Wenn Sie Mitglied beim DRK Ober-Roden oder Urberach werden wollen, schicken Sie uns bitte diesen Mitgliedsantrag zu.

Hohe Spenderzahlen und hohe Ehrungen

- die 100er-Familie Spanheimer -

von links: Günther Meister, Marcel Spanheimer, Stephan Spanheimer, Thomas Spanheimer, Reiner Pyka; Foto: Ziesecke (OP)

Mit einem aufgrund der aktuellen Erkältungswelle unerwartet positiven Ergebnis endete der Urberacher Blutspendetermin am 7.2.: Von 190 erschienenen Spendern konnten 175 Spenden entgegengenommen werden, darunter die erfreulich hohe Zahl von 18 Erstspendern. Neben den 15 Ausfällen (vorwiegend wegen nicht lange zurückliegender Erkrankungen) waren einziger Wermutstropfen die aufgrund des Ansturms teilweise längeren Wartezeiten. Neben den Erstspendern leisteten 24 Teilnehmer ihre 2.-5. Spende, so dass der Nachwuchs gesichert scheint.

Herausragend an diesem Abend war die Zahl hoher Ehrungen.

Die höchste Ehrung erfuhr an diesem Abend Thomas Spanheimer, der für die stattliche Anzahl von 100 Spenden mit der Goldnadel mit der Zahl 100, einer Urkunde, einer gravierten Uhr des Blutspendedienstes sowie einem Gutschein des Ortsvereins ausgezeichnet wurde. Er ist damit der 16. Urberacher Stammspender, der diese hohe Ehrung erhielt. Und er gehört zu einer Familie, die auf hohe Ehrungen programmiert ist, denn der Vater Hans Spanheimer war der erste Urberacher, der die 100er-Ehrung erhielt und aufgrund des Alters bei 108 Spenden aufhören mußte. Die Mutter Ursula Spanheimer erhielt 2003 als 11. die 75er Ehrung. Und mit dem Bruder Stephan Spanheimer, der an diesem Abend die 89. Spende leistete, „arbeitet“ sich bereits der 3. aus der Familie an die 100er-Marke heran. Die 3. Generation mit Marcel Spanheimer hat mit der 2. Spende jetzt ebenfalls das Rennen aufgenommen.

Weitere hohe Ehrungen erfuhren an diesem Tag Norbert Braun, Dante di Biase, Reiner Pyka und Brigitte Wiesner, die für ihre vorbildliche Leistung von bisher 50 Spenden mit der Goldnadel mit der Zahl 50 und einer Urkunde und einem Gutschein des Ortsvereins ausgezeichnet wurden.

Ralf Pfaff wurde mit der Goldnadel mit der Zahl 25 sowie einem Geschenkgutschein des Ortsvereins für fünfundzwanzigmaliges Spenden geehrt.

Die 10. Spende von Sarah Michel, Lisa Winkler und Silvio Winter (Dreieich) wurde mit der Goldnadel anerkannt.

Der nächsten Termine in 2017 finden jeweils dienstags von 15:30 – 20:00 Uhr am 23.5., 22.8. und 28.11.17 in der Halle Urberach statt. 

8. Februar 2017 19:53 Uhr. Alter: 248 Tage