Sie sind hier: Aktuelles » 

Spenden Sie Blut....

beim Deutschen Roten Kreuz in Rödermark

Werden Sie Mitglied

Wenn Sie Mitglied beim DRK Ober-Roden oder Urberach werden wollen, schicken Sie uns bitte diesen Mitgliedsantrag zu.

Erfolgreicher Blutspendetermin in Ober-Roden

Dem Motto „Nur gemeinsam können alle Patienten mit Blut versorgt werden“ folgten 210 Blutspender in die Kulturhalle Ober-Roden.

von links: Holger Schneider, Stefan Zwang (75. Spende), Manuela Risoleo (25. Spende), Wolfgang Müller (Foto: Ziesecke)

Jeden Tag werden tausende lebensnotwendige Bluttransfusionen durchgeführt, welche ohne die zahlreichen Blutspenden nicht möglich wären. Da es keine künstliche Alternative gibt, ist bei einer Bluttransfusion der Patient immer auf die Hilfe eines Mitmenschen angewiesen, der vorher sein Blut gegeben hat. Die Übertragung erfolgt dabei immer blutgruppengleich. Andernfalls könnten lebensgefährliche Komplikationen auftreten. Damit in jeder Blutgruppe zu jeder Zeit ausreichend Präparate zur Verfügung stehen, ist die Hilfe aller nötig.

Auf Grund der Osterferien sah es lange nicht danach aus, dass wir dieses Mal die zu erwartende Anzahl erreichen, doch auf unsere Stammspender ist Verlass, es waren auch wieder 16 Erstspender gekommen. Eine Spende musste leider annulliert werden, insgesamt durften 18 aus gesundheitlichen Gründen nicht spenden. Der DRK Blutspendedienst konnte 192 Konserven mit nach Frankfurt nehmen.

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Erstspendern sowie unseren treuen Mehrfachspendern aus Rödermark und Umgebung recht herzlich.

 

Ehrungen:

 

10. Spende

Sandra Wöllenstein, Rödermark

Holger Beckmann, Rodgau

Michael Berker, Rödermark

 

25. Spende:

Monika Gotta, Rödermark

Christian Schlakat, Dietzenbach

 

50. Spende:

Manuela Risoleo, Rödermark

 

75. Spende:

Stefan Zwang, Frankfurt

 

von links: Holger Schneider, Stefan Zwang (75. Spende), Manuela Risoleo (25. Spende), Wolfgang Müller

Foto: Christine Ziesecke

2. Mai 2019 19:34 Uhr. Alter: 23 Tage